Home Office – Tipps für die Arbeit von zu Hause aus


7. April 2020   Dr. Sophia Bolzano
Home Office Tipps | Coronavirus, COVID-19

Home Office – wesentliche Tipps für die Arbeit von zu Hause aus

Viele Berufstätige mussten in den letzten Wochen ihre Arbeitsweise grundlegend umstellen: Sie arbeiten nun im „Home Office“ und sind dadurch mit den unterschiedlichsten Herausforderungen konfrontiert.

Wie kann es gelingen, das Home Office möglichst effektiv zu gestalten? Psychologen bieten dazu folgende Empfehlungen an:

 

Ihr Arbeitsplatz

  • Gestalten Sie Ihren Arbeitsbereich in einer geeigneten Ecke oder am Schreibtisch, gut von anderen Aktivitäten getrennt.
  • Legen Sie einen ähnlichen Arbeitsplan fest, als wären Sie in der Arbeit.
  • Bereiten Sie Ihre täglichen Ziele und Aufgaben vor.
  • Vermeiden Sie Ablenkungen und planen Sie Aktivitäten wie Hausarbeit, Artikel im Internet lesen etc. nach Ihrer Arbeitszeit ein.

 

Ihre Kommunikation

  • Kommunizieren Sie häufiger mit Ihren Kollegen und Kolleginnen, um Ihre Beziehungen zu pflegen und Ihre eigene Motivation stabil zu halten.
  • Klären Sie die Erwartungen, die an Sie gerichtet sind. – Rufen Sie Ihren Vorgesetzten an oder schreiben Sie eine E-Mail – mindestens einmal pro Woche.
  • Wenn sich mehr Menschen in Ihrem Haushalt befinden, machen Sie einen Zeitplan, um genügend Raum und Zeit für Arbeitsaufgaben und Heimaktivitäten zu haben.
  • Wenn Ihre Kinder zu Hause sind, versuchen Sie, Qualitätszeit einzurichten: Zeit gemeinsam mit ihnen während des Tages und Zeit ohne sie, in der Sie arbeiten können (basierend auf dem Alter der Kinder).

 

Ihr Wohlbefinden

  • Versuchen Sie, eine sinnvolle Arbeitshaltung einzunehmen: Stehen Sie zur gleichen Zeit auf, als würden Sie arbeiten gehen und Ihre tägliche Routine beibehalten.
  • Achten Sie auf Ihre körperlichen Bedürfnisse – regelmäßiges Frühstück, Mittagessen, Wasser usw.
  • Holen Sie sich frische Luft. Öffnen Sie regelmäßig das Fenster, um das Gehirn mit Sauerstoff zu versorgen, oder atmen Sie auf Ihrem Balkon tief durch.
  • Definieren Sie die Häufigkeit und Dauer Ihrer Pausen.
  • Seien Sie aktiv, um Ihre Konzentration zu steigern. Stehen Sie regelmäßig auf, machen Sie einen Spaziergang durch Ihr Zuhause, machen Sie kurze Bewegungseinheiten.
  • Halten Sie eine Work-Life-Balance aufrecht. Nutzen Sie Ihre Freizeit oder Wochenenden nicht zum Arbeiten.
Quelle: Unser Kooperationspartner Human Dynamic Europe

EAP für Mitarbeiter/innen

Was bedeutet EAP für Sie als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter?

EAP für Unternehmen

Wie nützt EAP Ihrem Unternehmen?

Kontaktieren Sie uns!

Wir erstellen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.