Stressabbau durch Lachen – kein Witz!


3. März 2019   Dr. Sophia Bolzano

Stressabbau durch Lachen – kein Witz!

Wenn es um Stressabbau geht, ist Kichern und Lachen genau das, was laut Ärzten der Mayo Klinik, USA, empfohlen wird. Wir haben uns angeschaut, warum sie recht haben könnten.

Egal, ob Sie wegen einer Sitcom im Fernsehen lachen oder leise bei einem Zeitungs-Cartoon kichern, Lachen tut Ihnen gut. Denn Lachen ist eine großartige Form der Stresslinderung, und das ist tatsächlich kein Witz. Ein guter Sinn für Humor kann zwar nicht alle Leiden heilen, aber die Daten über die positiven Auswirkungen von Lachen nehmen zu.

Ein herzhaftes Lachen hat große kurzfristige Auswirkungen. Wenn Sie anfangen zu lachen, spüren Sie Ihre Belastungen nicht nur weniger, sondern es führt tatsächlich zu körperlichen Veränderungen in Ihrem Körper.

Lachen kann …

  • … viele Organe aktivieren. Lachen erhöht die Aufnahme sauerstoffreicher Luft, regt Herz, Lunge und Muskeln an und erhöht die Ausschüttung der Endorphine („Glückshormone“) in Ihrem Körper.
  • … aktivieren und Stressreaktionen vermindern. Ein ausgelassenes Lachen senkt Ihren Stress und kann Ihre Herzfrequenz und Ihren Blutdruck erhöhen. Das Ergebnis ist ein gutes, entspanntes Gefühl.
  • … die Durchblutung anregen und die Muskelentspannung unterstützen. Beides kann dazu beitragen, körperliche Symptome von Stress zu reduzieren.

Lachen ist auch langfristig gut für Sie, denn es …

  • … stärkt Ihr Immunsystem. Negative Gedanken manifestieren sich in chemischen Reaktionen, die Ihren Körper beeinflussen können, indem Sie mehr Stress in Ihr System bringen und Ihre Immunität verringern. Im Gegensatz dazu können positive Gedanken tatsächlich Neuropeptide freisetzen, die dazu beitragen, Stress und möglicherweise schwerwiegendere Krankheiten zu bekämpfen.
  • … lindert Schmerz. Gelächter kann Schmerzen reduzieren, indem der Körper seine eigenen natürlichen Schmerzmittel produziert.
  • … erhöht die persönliche Zufriedenheit. Lachen kann die Bewältigung schwieriger Situationen erleichtern. Es hilft Ihnen auch, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten.
  • … verbessert Ihre Stimmung. Viele Menschen leiden unter Depressionen, manchmal aufgrund chronischer Erkrankungen. Lachen kann helfen, Depressionen und Ängste abzubauen, und Sie fühlen sich glücklicher.

Versuchen Sie, dranzubleiben!

Wenn Sie sich schwertun, in Ihrer Situation zu lachen, holen Sie sich Hilfe aus lustigen Filmen, Büchern oder YouTube Videos von Comedians, gehen Sie ins Kabarett.

Versuchen Sie, dranzubleiben – wenn Sie lachen, lacht die Welt zurück, und Sie werden beobachten können, wie der Stress nachlässt und die negativen Gedanken schwinden.

Und machen Sie es sich (wieder) zur Gewohnheit, Zeit mit Freunden zu verbringen, die Sie zum Lachen bringen.

Eine Übung für den Alltag

Probieren Sie es aus – lachen Sie einfach einmal ohne Grund. Verziehen Sie die Mundwinkel zu einem Lächeln nach oben und lachen Sie dann, auch wenn es sich etwas gezwungen anfühlt. Sobald Sie gekichert haben, machen Sie eine Bestandsaufnahme, wie Sie sich fühlen.

Sind Ihre Muskeln etwas weniger angespannt? Fühlen Sie sich entspannter oder lebendiger? Lachen ist die beste Medizin – und das ist das natürliche Wunder des Lachens – auch bei der Arbeit.